Translate

Mittwoch, 30. April 2014

Hitzewelle :D

Hallo Leute,

heute morgen ging ich nur mit T-Shirt und kurzer Hose in die Schule. Schon in der Früh war es ziemlich warm. In der ersten Stunde hatte ich dann Socials und danach ACL. Da hätte ich eigentlich einen Test geschrieben, aber ich musste nicht mitschreiben, da mein Laptop nicht funktionierte. Dann hatte ich nichts zu tun und bin dann zu meinem Mathe Lehrer gegangen und habe einen Mathe Test nachgeschrieben. Lieber so als im Lunch nach zu schreiben. In Woodwork habe ich meinen Tisch und meine Schublade geschmirgelt. Jetzt kann ich nächste Stunde anfangen diese zu ölen. In der letzten Stunde hatte ich dann Englisch. Das war heute aber etwas anders, da ich jetzt für die restlichen Wochen in Regular Englisch gehe. Vorher war ich ja in Englsich Adapted (Also etwas unterstützt für Ausländer). 

Nach der Schule bin ich mit Julius erst zu mir und dann zu Park Royal gegangen. Ein Eis haben wir uns dann erstmal gegönnt. Naja, bei dem Wetter verständlich: 24 Grad und Sonnenschein. Das hatte ich das letzte mal vor....keine Ahnung. Ewig her. Wir haben uns dann einen Football gekauft und haben auf einer Wiese gechillt und den Football geworfen. Später kam dann auch noch Freddy dazu. So war ich den ganzen Tag draußen und wir haben das gute Wetter genossen.

Bis morgen,
Justus




Abends war der Himmel richtig krass rot/orange

Dienstag, 29. April 2014

Geiles Wetter

Hallo,

heute hatte ich in der ersten Stunde Mathe. Da ich ja die letzten zwei Stunden verpasst hatte musste ich mich erst mal wieder einarbeiten. Danach hatte ich in Sport Vertretung. Wir haben Cricket gespielt. Das ist Baseball aber in noch einer Stufe langweiliger :D Ist eher ein Stehsport. Als drittes hatte ich dann Kochen. Da haben wir leckere Scones gemacht. Das ist so ein dickes Buttergebäck mit getrockneten Früchten. Überhaupt nicht süß aber sehr lecker. In Science war es dann wieder chillig. 

Nach der Schule war super Wetter. 19 Grad und so ab 3 Uhr kam dann auch endlich die Sonne raus. Ich war dann mit Julius am Strand. Da haben wir ein wenig gechillt und sind später noch zu einem Tennisplatz bei Ambleside gegangen. Dort hatte Freddy gegen Greta gespielt und wir haben zugeguckt. 

Morgen soll es noch wärmer werden.

Bis dann,
Justus




Drehmaschine

Hi,

das gute Wetter ist scheinbar zurück. Die Sonne hat den ganzen Tag geschienen und es war auch angenehm warm. Die kommenden Tage soll das Wetter dann aber "explodieren". Bis zu 26 Grad. Ich bin mal gespannt :D In der ersten Stunde hatte ich Woodwork. Heute habe ich mit der Drehmaschine gearbeitet. Aus einem viereckigem Klotz habe ich mit Hilfe eines Metallstiels einen Knauf geformt. Das hat echt Spaß gemacht an der Maschine. Danach hatte ich Socials und ACL. Beides chillig. In Englisch hatten wir wieder Vertretung.

Nach der Schule bin ich dann mit Greta hoch auf Cypress gefahren. Ihr Gasteltern habe und netterweise abgeholt von der Schule. Wir hatten nämlich noch unsere Ski oben. Und da die Saison schon vorbei ist werden die Locker nächstes Wochenende aufgebrochen :D Knappe Sache :D

Abends, nach dem Abendessen, war ich dann noch mit Felix im Gym.

Bis morgen,
Justus

Der Knauf für meine Schublade. Nur noch das Stück rechts mit der Handsäge absägen.

Montag, 28. April 2014

Gutes Wetter und kleiner Strand

Hi Leute,

heute war wieder tolles Wetter. Ich habe zuerst geskypt und bin dann zu Park Royal gegangen. Von dort aus bin ich wenig später mit einem Bus zum Strand bei Dundarave gefahren. Dort habe ich mich mit Freunden getroffen. Wir haben dann den Abend am Strand verbracht. Als wir kamen hatte es Flut und das Wasser stand echt mega hoch. Aber das hat es irgendwie noch chilliger gemacht. Auf dem Rückweg hatte ich dann noch bei Subway gegessen. 

Morgen steht wieder Schule an.

Bis dann,
Justus





Sonntag, 27. April 2014

Nix los

Hey,

heute habe ich lange gepennt und dann habe ich ein wenig zu Hause gechillt. So gegen 3 Uhr bin ich dann runter zu Ambleside gelaufen und dort haben wir Fußball gespielt. Das ging aber leider nicht lange, weil der Platz dann hinterher besetzt wurde. Das Wetter war ganz warm wenn die Sonne da war. Ansonsten eher war für einen Pulli. Danach gab es zu Hause leckere Ribs zum Abendessen. Am Abend selbst habe ich dann auch nichts mehr gemacht.

Ihr seht, heute war mal eher ein langweiliger Tag.

Bis morgen,
Justus

Samstag, 26. April 2014

Tschöö Jonathan

Hi,

heute sind wir spät aufgewacht. So gegen 11 Uhr. In die Schule bin ich nicht gegangen. Stattdessen sind wir mit Taxi, Bus und Skytrain zum Flughafen gefahren. Am Flughafen hat Jonathan dann eingecheckt. Er hat eine zweite Tasche mitgenommen. Da waren Sachen drin die ich hier nicht mehr brauche, so wie die Ski Kleidung. Nachdem ich mich dann von ihm Verabschiedet hatte bin ich alleine zurück gefahren. 

Nun war mein Zimmer ganz schön leer. Ich konnte auch wieder einen Boden sehen :D Den restlichen Tag war ich dann eigentlich zu Hause. So gegen 6 Uhr wurde es dann draußen ganz schon nebelig. Zuerst dachte ich die Nachbarn w#ren am grillen aber dann habe ich die Firetrucks gehört. Ein Haus quer gegenüber hatte gebrannt.4 Feuerwehrwagen, 2 Krangenwagen und 2 Polizeiwagen rasten dann nacheinander an unserem Haus vorbei. Ich habe dann mal mit meinem Gastvater und meinem Gastbruder geguckt, aber wir konnten nicht in die Nähe. Also sind wir durch den Garten und durch ein paar Gebüsche. Dann waren wir 5 Meter vom Feuer entfernt. Es hatte wohl in einem der Kellerräume gebrannt, so wie es aussah hatte die Feuerwehr das aber schnell im Griff. Wir sind dann noch durch ein paar andere Gärten näher ran. Ziemlich cool.

Bis morgen,
Justus


War ja klar: Jetzt wo Jonathan geht war wieder super Wetter
Das sind alle "International Departures" am Vancouver Flughafen. Für den gesamten Tag!! Dieser Flughafen ist einfach mini


Freitag, 25. April 2014

Jonathans letzter Tag

Hi,

heute war ich wieder in der Schule. In der ersten Stunde hatte ich ACL. In der zweiten hatte ich Woodwork, und dann Socials. Alles relativ gechillt. Die Stunden waren heute auch je 10 Minuten kürzer, da es einen "Multicultural Lunch" gab. Da waren in der Turnhalle verschiedene Stände aufgebaut mit Essen aus verschiedenen Ländern. Ich hatte Indisch: Reis mit Butter Chicken und Naan Bread. War super lecker. In der letzten Stunde habe ich in Englisch Vertretung gehabt und wir haben unseren Aufsatz fertig geschrieben.

Nach der Schule war ich dann kurz zu Hause und dann bin ich, mit Jonathan, zum Park Royal. Ich habe ihm das, und den Strand, nochmal ein bisschen gezeigt. Wir sind dann wenig später nach Dundarave gelaufen und haben uns mit Freddy und Julius getroffen. Der Abend war dann auch chillig. Morgen fliegt der Jonathan leider schon wieder nach Hause. Deswegen gehe ich auch nicht in die Schule.

Bis dann,
Justus






Donnerstag, 24. April 2014

Mal wieder Metrotown

Hi,

heute waren wir nicht in der Schule. Zuerst haben wir das Bayern Spiel im TV geguckt und dann sind wir nach Metrotown gefahren. Das ist ein riesiges Einkaufszentrum ca. 30 Minuten außerhalb von Downtown. Ich war da jetzt schon zum fünften mal, aber dieses Einkaufszentrum ist einfach das unübersichtlichste das ich je gesehen habe. Ich finde mich immer noch nicht zurecht, man verläuft sich sehr einfach. Wirklich was gekauft haben wir dann auch nicht, aber wir hatten Spaß. Wir waren um 7 Uhr dann wieder zu Hause. 

Bis morgen,
Justus


Metrotown

Mittwoch, 23. April 2014

Der Plan fiel ins Wasser

Hi,

heute war ich allein in der Schule. In der ersten Stunde hatte ich Socials und danach ACL und Woodwork. In Woodwork habe ich meine Schublade in meinen Tisch angepasst. Dabei war Präzision gefragt aber mit deutscher Maßarbeit ging das. In der letzen Stunde durfte ich in Englisch einen Aufsatz schreiben. Nach der Schule habe ich mit Freddy und Julius zusammen Jonathan von mir abgeholt und wir sind dann zu viert zu Park Royal gegangen. Dort haben wir dann eigentlich so unseren Nachmittag verbracht :D Wir wollten Fußball spielen gehen, aber gerade als wir los wollten hat es angefangen heftigst zu schütten. Am Abend wollten wir dann noch ins Kino, aber die Zeiten waren plötzlich anders als gedacht, sodass auch daraus nichts wurde.

Für morgen ist aber wieder was geplant.
Bis dann,
Justus

Montag, 21. April 2014

Painballing!

Hey,

heute morgen aufgewacht habe ich das gestern vergessene Skypen nachgeholt. Dann waren Jonathan und ich zu Hause und hatten noch Frühstück und Lunch. Danach, so gegen 2, sind wir runter zu Park Royal gelaufen. Von dort aus sind wir mit Freddy und Julius nach North Van zu einer Paintball Anlage gefahren. Die war etwas abgelegen in einem Waldstück. Wir haben Waffen ausgeliehen und haben dann gespielt. Das hat uns allen mega Bock gemacht und wir waren auch echt lange da. So 3 Stunden ungefähr. Da haben wir jeder natürlich eine menge Geschosse verschossen und das war echt teuer, aber das war es wert. Danach war man auch echt durchgeschwitzt. Und da es etwas geregnet hatte war der Boden purer Matsch. Ein Glück, dass ich meine Boots anhatte. Danach sind wir wieder zurück nach West Van und haben nur noch zu Hause gechillt. Morgen, Dienstag, geht es ja wieder in die Schule.

Bis dann,
Justus



Das war das "Office" :D Eher rustikal

Schöne Overalls hatten wir auch noch. Den Schal nur zum Selbstschutz, da die Masken den Hals nicht geschützt hatten. :D Kanada...

Sonntag, 20. April 2014

Chillen

Hey,

heute war Ostersonntag und wir sind schon früh morgens zum Park Royal. Also nicht wirklich früh, aber fürs Wochenende war es früh. Ich hatte auch noch vergessen zu Skypen. Nachdem ich dem Jonathan dann Park Royal gezeigt habe sind wir zu einem Freund in West Van gefahren. Bei dem haben wir dann, auch aufgrund des schlechten Wetters, gechillt. Wir hatten uns Pizza zum Abendessen bestellt.

Zu Hause waren wir dann nur kurz, weil wir wieder direkt nach Downtown sind. Wieder zu der Freundin, wieder ins Heimkino. Der Abend war auch wieder sehr chillig :D Wir haben dann den letzen Bus nach Hause genommen.

Bis morgen,
Justus

Downtown + Whitecaps

Hey,

heute morgen um 12 Uhr habe ich mich mit Jonathan auf den Weg nach Downtown gemacht. Ich habe ihm dann verschiedene Teile von der Stadt gezeigt. Wir waren dann noch in dem geilen Crepe Restaurant. Wir hatten dann auch so die Idee zum Whitecaps Spiel zu gehen. Die hatten heute nämlich ein Spiel gegen LA Galaxy, sprich das beste Spiel der Saison.

Wir haben dann vor dem Stadion Tickets bekommen und saßen, wie gewollt, bei den Southsiders. Das sind die "Ultras" und die, die Stimmung machen. Das heißt wir standen die ganze Zeit. Das Spiel war auch geil. Man lag 0:1 hinten hat dann aber noch den Ausgleich geschafft. Leider ist LA wieder in Führung gegangen, aber die Whitecaps kamen in der 85. Minute erneut zum Ausgleich. Und dann ging richtig die Post ab. Die hatten noch zwei riesen Chancen und es war total laut im Stadion.

Nach dem Stadion Besuch hatten wir zu Hause Dinner und sind dann wieder zurück nach Downtown gefahren :D Nämlich zu der Freundin mit dem Heimkino. Dort haben wir dann mit mehreren den Abend chillig ausklingen lassen. 

Bis morgen,
Justus




gebaut nach dem Vorbild der Sydney Opera



Marsch der Southsiders zum Stadion

Samstag, 19. April 2014

Fußball!

Hey Leute,

wie gestern angekündigt war heute besseres Wetter. So wurden wir dann sogar von ein paar Sonnenstrahlen geweckt. Wir hatten uns dann eigentlich um 12 Uhr an den Fußball Plätzen verabredet. Mit 11 Deutschen und 11 Brasilianern. Wir hatten schon vor ein paar Tagen mal ein Deutschland-Brasilien Spiel geplant. Nur sind nicht alle Nationen so zuverlässig wie die Deutschen ;) So waren wir dann tatsächlich zu elft, unser Gegner aber alleine :D So haben wir dann noch andere die dort gespielt hatten gefragt. Das war dann aber aufgrund eines Altersunterschied sehr eindeutig. Danach sind wir noch an den Strand gegangen. Es hatte ja ganz gutes Wetter. Zwar kein strahlender Sonnenschein, aber schön. 

Gegen 5 waren wir wieder zu Hause und hatten abends noch Steak zum Abendessen. Um 8 sind wir nochmal an den Strand gefahren und wollten ein Lagerfeuer machen, oder besser gesagt zu welchen gehen die eins hatten. Aber das war eher ein Reinfall. ;)
Bis morgen,
Justus




Freitag, 18. April 2014

Unwetter

Hi,

es war Donnerstag. Der letzte Schultag der Woche. Ich hatte Mathe, Sport, Kochen und Science. In Sport und Science hat mich Jonathan wieder begleitet. Es hatte schon den ganzen Tag geregnet aber wir hatten uns trotzdem dazu entschieden mit Freunden kurz zum Strand zu gehen. Dort gibt es nämlich eine Stelle an der man sich gut unterstellen kann. Die gab es zumindest mal. Aber es war dann auch ziemliches Unwetter, deswegen sind wir wieder nach Hause. Dort war dann wenig später auch noch Stromausfall. Das war dann echt "Zurück ins Mittelalter" Feeling. Mit zwei Kurbel-Lampen und ohne Internet haben wir die nächsten eineinhalb Stunden verbracht... :D Dann ging es aber wieder für den Abend.

Morgen soll wieder besseres Wetter werden,
Bis dann,
Justus

Donnerstag, 17. April 2014

Regen über Regen :/

Hi,

ich war heute alleine in der Schule und Jonathan ist zu Hause geblieben. Ich hatte nämlich einige Fächer in die er nicht hätte mitkommen dürfen. So wie Woodwork in der ersten Stunde. Da war ich immer noch an meiner Schublade zu Gange. Danach hatte ich Socials und ACL. Als letztes Englisch. Das ging alles ziemlich schnell um. Als ich wieder zu Hause war, saßen wir kurz zu Hause rum und sind dann mit Freddy und Julius an den Strand gegangen. Da war heute niemand. Na gut, vielleicht lag das an dem heftigen Regen den es hatte :D Aber egal. Wir waren sowieso nicht lange da. Ich hoffe mal das Wetter wird besser. Da kann man einfach mehr unternehmen. Zu Hause haben wir noch einen Film geguckt. 

Morgen nach der Schule beginnt schon das Wochenende, da wir Freitag frei haben. 

Bis dann,
Justus



Mittwoch, 16. April 2014

Gym

Hi,

heute morgen bin ich mit Jonathan in die Schule gegangen. Ich musste ihn dann beim Office anmelden als Visitor. Das war aber schwieriger als gedacht, da sowas eigentlich nicht geht... :D
In der ersten Stunde war er aber in der Bibliothek, weil ich ihm Kochen Theorie ersparen wollte. Auch in der zweiten war er noch nicht mit mir unterwegs. Ich hatte nämlich einen Mathe Test zu schreiben. In Sport war er dann aber dabei und wir haben ein super Badminton Duo abgegeben :D In Science... hmmm.... war eher langweilig.

Nach der Schule wollte wir dann Fußball spielen gehen, da wir aber zu wenige waren und das Wetter zu inkonstant war sind wir dann doch nicht. Es hatte nämlich Nachmittags über geregnet. Wir sind dann nur abends noch mit Felix ins Gym gegangen.

Bis morgen,
Justus

Montag, 14. April 2014

Besuch

Moin moin,

heute war ich nicht in der Schule, sondern bin morgens mit Bus und Bahn zum Flughafen gefahren. Ich habe Jonathan, einen Freund aus Deutschland, abgeholt. Er besucht mich hier für 11 Tage während seiner Oster Ferien. Mit ihm bin ich dann nach Hause gefahren und er hat sein Zimmer bezogen. Naja, besser gesagt, er ist in mein Zimmer eingezogen. Er wird nämlich bei mir schlafen. Ich habe zwar in meinem kleinen Zimmer jetzt keinen Boden mehr, sondern nur eine Matratze aber das ist ok. Um 6 Uhr sind wir dann runter zum Park Royal gelaufen und haben uns dort mit anderen getroffen. Heute war nämlich Gretas Geburtstag und wir sind Essen gegangen in Downtown. Das Essen war ziemlich gut und es war ein schöner Abend.

Zu Hause haben wir dann noch kurz etwas geguckt.

Bis morgen,
Justus

Super Wetter!

Hey,

heute war super Wetter. Ich bin, nachdem ich geskypt habe, mit Freddy nach Downtown gefahren weil wir noch was einkaufen mussten. Ich war heute das erste mal in kurzer Hose unterwegs. Es war auch richtig warm. Wir sind dann auch noch an den Strand gegangen und haben dort noch mit ein paar anderen gechillt. Ich war dann um halb 8 wieder zu Hause und habe mein Zimmer etwas aufgeräumt.

Bis morgen,
Justus

Wie man sieht: Blauer Himmel

Sonntag, 13. April 2014

Lagerfeuer

Hi Leute,

heute habe ich lange geschlafen und dann sind wir Fußball spielen gegangen. Mein Fuß hat dann aber wieder ziemlich geschmerzt und dann bin ich noch ins Gym. Am Abend haben wir dann noch am Strand gechillt. Wir waren in einer richtig chilligen Bucht etwas weiter weg. Dort haben wir ein Lagerfeuer gemacht. So bei 10-12 Grad und einem Feuer ist es schon echt geil. Dazu waren wir noch 15 Leute was echt cool war. Später habe ich noch geskypt.

Bis dann,
Justus




Schönes Wetter! 17 Grad und Sonne. Allerdings leider ziemlich windig.

Samstag, 12. April 2014

Risotto

Hi,

heute war endlich Freitag. In der ersten Stunde haben wir in Sport ein Badminton Turnier gespielt bei dem ich Dritter wurde. In der zweiten haben wir dann Kochen gehabt. Da haben wir Risotto in einer Paprika gemacht. Super Mega lecker!!! Risotto Reis mit einer Tomaten Soße in einer ausgehöhlten Paprika gebacken als Schale zum mitessen. Ich hätte nicht gedacht, dass mir das so gut geschmeckt hätte. In Mathe war es dann eher langweilig, genauso wie in Science ;) 

Nach der Schule haben wir wieder auf dem Warm-up Feld gekickt. Wieder mit den gleichen Kindern wie gestern. Leider habe ich meine Bänder am Knöchel ziemlich überdehnt.

Am Abend haben wir dann noch zu viert am Strand gechillt. Das Wetter war noch immer gut, so 11 Grad. Da kann man nur mit Pulli draußen sitzen. War echt chillig.

Bis morgen,
Justus




Donnerstag, 10. April 2014

"Bolzplatz"

Hey Leute,

heute sah mein Stundenplan so aus: Socials, ACL, Woodwork und Englisch. In der ersten Stunde durfte ich einen großen Aufsatz schreiben der sehr viel zählt. In ACL war es wie immer langweilig. Ihr wundert euch wahrscheinlich wieso das immer langweilig ist: Wir lernen einfachste Englisch Grammatik, weil alle, außer die drei Deutschen da drin, das nicht können. Deswegen ist man mit den Aufgaben nach 3 Minuten fertig. Da wir aber aktuell Laptops zur Verfügung haben ist es ganz angenehm, da man dann irgendwas machen kann. In Woodwork arbeitete ich an der Schublade für meinen Tisch. In Englisch war es dann eigentlich ganz chillig.

Nach der Schule waren wir (ich kann fast schon sagen: "wie immer") Fußball spielen. Leider sind auf den großen Feldern aktuell Fußball- und Hockeycamps. Daher konnten wir nur auf das Warm-up Feld gehen. Das ist ungefähr 30x10 Meter groß und hat Kunstrasen und 2 mini Tore. Da waren noch andere Kids zwischen 10 und 13 Jahren. Wir haben dann mit 10 Leuten gespielt. Und die ganzen kleinen waren alle echt mega gut. Da kamen alte Bolzplatz Gefühle hoch ;D

Morgen ist der letzte Schultag und dann freue ich mich nur noch auf das Wochenende und was danach kommt. Oder wer... ;)

Mehr später,
Bis morgen,
Justus

Super Wetter

Hi,

heute morgen konnte ich mal etwas länger schlafen, da wir Collaboration Time hatten. Da bin ich aber nicht hingegangen, weil das nur für die Grads (also die, die hier ihren Abschluss machen) interessant war. So bin ich dann um halb 10 hoch gelaufen. Da war es schon super warm und Sonnenschein. Echt geiles Wetter im Moment. In der ersten kurzen Stunde habe ich in Mathe einen Test geschrieben und Sport haben wir wieder Badminton gespielt. Ich hatte auch noch Kochen, wo wir Theorie gemacht, und Science, wo wir an einem Projekt gearbeitet haben. 

Nach der Schule war ich bei Park Royal etwas einkaufen und bin dann wenig später mit Felix ins Gym gegangen. Der Busfahrer auf dem Weg da hin war mega unfreundlich. Der wusste selbst nicht die Strecke und als wir ihn dann darauf angesprochen haben hat er uns nur angraunzt. Naja, das ist hier aber die Ausnahme. Eigentlich sind die Busfahrer hier alle super nett. Nicht so wie manch anders... ;)

Bis morgen,
Justus



Dienstag, 8. April 2014

Dienstag..

Hi,

Leute, heute war das Wetter wieder so verrückt wie gestern. Morgens gab es Monsun Regen und Mittag war strahlender Sonnenschein bei 14 Grad. In der ersten Stunde hatte ich also Woodwork. Weiter gings mit der Arbeit am Tisch. In Socials haben wir dann eine Review-Stunde gehabt, da wir Donnerstag den großen Test schreiben. In ACL habe ich mich dann eher mit der Champions League als mit dem Unterricht beschäftigt ;) Man muss Prioritäten setzen :D Zum Schluss hatte ich noch Englisch.

Nach der Schule sind wir wieder Fußball spielen gegangen. wollten wir wieder Fußball spielen gehen. Wir standen dann auch unten an den Plätzen, nur war keiner frei... Da sind immoment solche Camps und deswegen wuseln da 1000 kleine Kinder rum. So ein .....

Ich war dann also später wieder zu Hause.

Bis morgen,
Justus

Montag, 7. April 2014

Wetterschwankungen

Hi,

heute morgen wollte ich eigentlich mit Felix zur Schule laufen. Das Wetter hat uns da aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es hat echt geschüttet wie aus Eimern. Meine Gastmum hat mich dann hochgefahren. In der Schule, meinem ersten Schultag nach 3 Wochen, hatte ich dann zuerst Kochen wo wir Brownies gemacht. Die wurden aber nicht mit Mehl, sondern mit pürirten Bohnen gemacht. Man hat aber keinen Unterschied geschmeckt. In der zweiten Stunde hatte ich Mathe und danach Sport. In Sport haben wir Badminton gespielt. Als letztes hatte ich Science, wo wir ein Quiz geschrieben haben. Über die Sachen die wir gemacht haben als ich nicht da war :D Aber egal :D

Nach der Schule war dann nichts mehr vom Regen der so gegen 10 Uhr aufgehört hatte zu sehen. Es war strahlender Sonnenschein und fast schon heiß. Haha, zwar nur 12 Grad aber das ist hier schon heiß. Wir sind dann alle im T-Shirt rumgelaufen. Ich bin dann heute noch zum Friseur gegangen und Fußball spielen gewesen.

Bis morgen,
Justus

Kart fahren und Rückflug

Moin Moin,

heute morgen habe ich geskypt und dann bin ich so gegen halb 1 mit Spencer und seinem Vater brunchen gefahren. Wir sind in ein Restaurant gegangen und es hat super lecker geschmeckt. Besonder die Smoothies. Danach waren wir noch kurz zu Hause um meinen Koffer zu holen und sind dann zu einer Kart Bahn gefahren. Bei der sind die Karts 70 km/h schnell gefahren! Das war schon ziemlich cool. Ich war da der jüngste in meiner Gruppe. Und ich habe sie alle in Grund und Boden gefahren :DD Ich wurde nicht nur erster nach "Beste Runde", sondern habe auch alle genau einmal überholt :D Die Kanadier stehen bei Speedlimit 120 wohl immer gewohnt auf der Bremse. Danach waren wir kurz in einer Mall etwas essen und sind dann zum Flughafen.

Es gab null Schlange bei der Sicherheitskontrolle und ich war schnell drin nachdem ich mich von Spencer verabschiedet hatte. Der Flug an sich war gut. Man hatte wieder live Fernsehen und ich hatte wieder einen Fensterplatz und sogar wieder niemanden neben mir sitzen. Diesmal war das aber nicht so ungewöhnlich da die Maschiene sowieso nur 65% voll war. Sieht seltsam aus, so eine halb leere Maschiene. Beim Gepäckband kam mein Koffer dann als viertes und ich bin zackig in 90 Minuten zurück nach Hause. Da habe ich dann den Koffer ausgepackt und mal mein Zimmer etwas entmistet.

Morgen ist mein erster Schultag nach 3 Wochen :O :D

Bis dann,
Justus




Canadian Problems: Wenn man vor einem Bahnübergang steht wartet man gerne mal 10 Minuten. Die Züge sind etwas länger als in Deutschland. Findet ihr das Ende auf dem Bild?? Ne, ich auch nicht :D

Sonntag, 6. April 2014

Dinner bei Verwandten

Hey,

heute morgen sind Spencer und ich zurück von Athabasca nach Edmonton gefahren. Das hat dann wieder 2 Stunden gedauert. Als wir dann gegen 2 zu Hause ankamen haben wir TV geguckt und etwas gegessen. Um 3:30 Uhr kam dann Spencers Tante vorbei und hat uns abgeholt. Wir sind zu ihr gefahren und haben da ein bisschen gechillt und sind dann zu Spencers Oma gefahren mit den anderen. Dort waren auch noch andere Verwandte. Es gab ein leckeres Essen und es wurde Hockey geschaut. Kanadisch eben. Hinterher sind wir wieder zu der Tante und Onkel zurück gefahren und sind noch in den Whirlpool gegangen. Das war echt gut. Draußen bei 5 Grad im HotTub. Spencers Tante und Onkel sind echt super nett und witzig. Gegen halb 1 waren wir dann wieder zu Hause.

Bis morgen,
Justus


So sieht Athabasca aus: Lauter Bäume. Allerdings ohne Blätter...noch

Samstag, 5. April 2014

Athabasca

Hey,

Heute waren wir schon um 10 Uhr wach und sind nach Athabasca gefahren. Die Fahrt hat ungefähr 2 Stunden gedauert. Man fährt immer weiter außerhalb und es wird immer einsamer. Athabasca ist eine kleine Stadt mit 2290 Einwohnern. Was also macht man da? Wir haben Spencers Mutter und Stiefgeschwister besucht. Zuerst sind wir aber noch bei der örtlichen Schule vorbei. Da ist Spencer bis vor 2 Jahren hingegangen. Alle Lehrer kannten ihn noch und er hat sich mit allen unterhalten oder Fotos gezeigt von seinem Austausch nach Deutschland. Da kam mir nur so in den Sinn, das es diese Art von Lehrer-Schüler Beziehung in Deutschland nicht gibt. Wir sind dann noch in die Drama Klasse rein und haben mitgemacht. Danach sind wir zu seiner Mutter nach Hause. Mit denen haben wir uns dann länger unterhalten und hatten leckeres Dinner. Danach haben wir noch einen Film geguckt.

Mehr kann man hier halt nicht machen, deswegen geht es morgen auch schon zurück. Heute übernachten wir hier aber noch.

Bis dann,
Justus

Freitag, 4. April 2014

Fahren, Fahren, Fahren

Hallo,

heute war mal nichts geplant. Wir haben dann bis 3 Uhr erstmal zu Hause rum gegammelt. Dann sind wir zur Polizei gefahren, weil Spencer einige Papiere für seine Arbeit braucht. Also 30 Minuten mit dem Auto hin, dann merken, dass diese Polizeistation dafür nicht zuständig ist, und dann 30 Minuten zurück. Auf zur nächsten: 20 Minuten hin, merken, dass ein Papier fehlt, 20 Minuten zurück. Dann wieder 20 Minuten hin. Und ich dachte wir hätten nur in Deutschland so viel Bürokratie. Danach sind wir dann kurz ins Gym gegangen. Dann wieder zurück gefahren. Und haben uns Pizza bestellt. Beziehungsweise die mussten wir abholen, das hieß wieder 20 Minuten Auto :D Ihr seht schon: Wir haben sehr viel Zeit für nichts geopfert. Am Abend haben wir dann noch Fernsehen geguckt. Morgen fahren wir nach Athabasca.

Bis dann,
Justus

Donnerstag, 3. April 2014

Ausstellung

Hi,

heute morgen sind wir zu einer Science World gefahren. Dort gab es eine Ausstellung die wir uns angesehen haben und danach haben wir noch den Rest von der Anlage gesehen. Es stellte sich zwar heraus, dass das eher für die unter 12-jährigen war aber man findet dann immer was was lustig ist :D Wir hatten auf jeden Fall Spaß. Am Ende haben wir uns im Souvenir Shop noch Astronauten Eis gekauft. Einfach Eis ohne Wasser. Sehr interessant, schmeckt ein wenig wie ein Cookie. Ich fands auf jeden Fall lecker :D Danach sind wir noch in eine etwas kleine Mall gegangen und hatten einen Snack. Daraufhin sind wir zu Spencers Tante gefahren. Bei ihr und ihrem Mann hatten wir sehr viel Spaß. Wir hatten super leckeres Essen und die beiden sind echt super lustig. Abends um 11 Uhr sind wir dann wieder nach Hause gefahren.
Bis morgen,
Justus



Mittwoch, 2. April 2014

Paintball

Hi,

heute bin ich mit Spencer so gegen 11 aufgestanden und dann haben wir auf der großen Leinwand Bayern gegen ManU geschaut. So macht das umso mehr Spaß. Danach sind wir ins Kino gefahren und haben den Film "300 - The rise of an empire" geschaut. Wir waren, zusammen mit zwei anderen, die einzigen in diesem Kino :D Ein seltsames Gefühl. Nach dem Kino waren wir etwas Essen und sind dann nach Downtown gefahren. Dort sind wir zu einer Paintball Anlage gefahren. In dieser arbeitet Spencer, deswegen konnten wir einfach rein und haben ein sehr guten Preis bekommen. Man hat einen Overall, eine Maske und eine Waffe bekommen. Und dann gings los. Während man spielt ist man richtig Adrenalin geladen. Und wenn man getroffen wurde hat es schön ganz schön gezogen :D Aber das gehört dazu. Am Ende, nach 2 Stunden, sind wir wieder nach Hause und haben noch Fernsehen geguckt.

Bis morgen,
Justus


Das sind man um Downtown herum überall: Raffinerien. Damit sind hier ziemlich viele reich geworden.
Im Hintergrund ein herrlicher Sonnenuntergang. (Hier nicht zu sehen :D)