Translate

Dienstag, 31. Dezember 2013

Ski oder Wasserski?

Hi,

das ich mal wieder lange geschlafen habe brauche ich glaube nicht zu erwähnen. Das ist bei mir in den Ferien jeden Tag so. Der Tag, schon halb angefangen, wurde dann so vorbeiziehen gelassen. Um 5 Uhr sind Felix und ich aber dann mit dem Bus zum Park Royal gefahren und von dort aus mit Nima, Freddy und Greta rauf zum Cypress gefahren. Oben angekommen hat es schonmal geregnet. Und auch die Temperaturen lagen ungefähr bei 2 Grad. Der Schnee war dann so, dass man immer fühlte das man einsinkt. Sehr wässrig. Tempo konnte man dann auch nicht aufnehmen, und überall waren so schwere Hügel auf der Piste. Nach 3 Abfahrten sind wir dann wieder runtergefahren. Es war gar nicht so schlecht, aber der nächste Bus wäre in 4 Stunden gekommen und wir hätten bei den Bedingungen nur Bock auf 1-2 gehabt. Etwas Gutes hatte es aber, ich habe meine Skisachen mit runter genommen. Übermorgen am 1. Januar fahre ich nämlich mit Felix und seiner Gastfamilie nach Whistler. Als ich wieder zu Hause war, habe ich meinen Gastvater im "Champion of the Year" Duell noch 4:3 nach spannenden Sätzen abgezogen.

Morgen werde ich warscheinlich nicht posten können, da ich erst Downtown bin und dann bei Felix penne, weil es schon früh nach Whistler los geht.

An alle wünsche ich hiermit schonmal einen guten Rutsch in neue Jahr 2014. Ich freu mich drauf!

Bis morgen,
Justus

Montag, 30. Dezember 2013

Gym und Essen gehen

Hi,

heute habe ich lange geschlafen und dann lange geskypt. Um 3 Uhr bin ich dann mit Felix runter zum Park Royal gelaufen und dann ins Gym. Da waren wir dann bis 5 Uhr. Zu Hause habe ich mir danach noch ein Teil des Canucks Spiel angeguckt und bin um 7 Uhr, wieder mit Felix, zum Park Royal gelaufen. David, ein mexikanischer Austauschschüler, hatte heute Geburtstag und wir und 7 andere sind mit ihm Essen gegangen. Nämlich zur "Old Spaghetti Factory" in Gastown, einem Bereich in Dowtown. Ich hatte Hühnchenbrust mit Nudeln. Die waren sicherlich nicht schlecht, aber ich bevorzuge da doch eher andere Restaurant, wie Earls oder eine superleckere Pizzeria die wir gefunden habe. Um 11 Uhr waren wir alle wieder am Park Royal.

Bis morgen,
Justus

Sonntag, 29. Dezember 2013

Einfach mal auswärts essen ;)

Hi,

heute habe ich lange geschlafen und war dann auch mehr oder weniger ziemlich lange am Pc. Eigentlich wollten wir Ski fahren gehen, aber der Schnee ist immoment einfach nur schlecht, also haben wir das ausfallen lassen. Um 5 Uhr bin ich dann mit Freddy nach Downtown gefahren und wir haben dann bei Cafe Crepe zu Abend gegessen. Mal so ganz spontan ;D Am Abend war ich dann wieder zu Hause und habe nochmal Tischtennis gegen meinen Gastvater gespiel.

Nix aufregendes heute,
Bis morgen,
Justus

Samstag, 28. Dezember 2013

Bester Film

Hi,

heute wurde ich um 11:30 Uhr vom Wecker geweckt. Den habe ich dann aber nochmal ausgestellt. Hätte ich nicht machen sollen :D Ich bin dann nämlich erst um halb 2 wieder aufgewacht :D Aber das brauchte ich warscheinlich, nachdem ich in den letzten Tagen, besonders gestern nicht viel geschlafen hatte. am Nachmittag habe ich dann einen Bus zum Park Royal genommen. Von dort aus bin ich mit Freunden nach Downtown gegangen. Wir hatten noch schnell etwas zu Essen und sind dann isn Kino gegangen: in den Film "Anchorman 2". Das ist ein Film über einen Nachrichtensprecher und das ist einer der lustigsten Filme die ich je gesehen habe. Echt sehr empfehelnswert. Wir haben fast durchgehend nur gelacht. Danach sind wir wieder zurück nach West Van gefahren und jeder nach Hause. Um 11 Uhr war ich dann also wieder zurück und habe dann noch am Laptop gesessen.

Bis morgen,
Justus

Freitag, 27. Dezember 2013

Boxing Day

Hallo allerseits,

heute hat mein Wecker nach 3 Stunden und 30 Minuten Schlaf um 6 Uhr geklingelt. Um kurz vor 7 bin ich dann runter zu Park Royal gelaufen und habe mich mit ein paar anderen getroffen. Heute war nämlich Boxing Day. Da wird so gut wie alles extrem reduziert, allerdings muss man früh sein um die richtig guten Deals zu bekommen. Früh waren wir, aber Deals...Fehlanzeige. Zuerst waren wir in Downtown bei einem Elektrogeschäft aber Handys & Co waren nicht reduziert. Danach sind wir nach Metrotown gefahren. Da ging es dann um 10 Uhr auch von der Fülle her aber gefunden hat eigentlich niemand was. Kurz bevor wir gegangen sind wurde es dann brechend voll und man musste für jeden Laden anstehen. Auch die Luft war ein einziger Graus, da geheizt wurde. Und das ist bei so vielen Leute ziemlich unnötig. Es war viel zu warm und jeder hat Kopfschmerzen bekommnen. Wir sind dann wieder zurück nach Downtown gefahren und haben uns etwas gegessen. Gegen halb 4 war ich dann auch schon wieder zu Hause und habe mich erstmal für 2 Stunden aufs Ohr gehauen. Danach hatte ich Dinner und bin noch mit Freunden rumgehangen. Um 12 Uhr war ich dann aber auch wieder zu Hause und jetzt werde ich mal eine Menge Schlaf nachholen.

Bis morgen,
Justus

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachten Teil 2

Hi Leute,

heute war der eigentliche Weihnachtstag. Gestern Abend hat meine Gastmum gesagt, das wir so um 9 Uhr die Geschenke auspacken, also war ich heute auch schön um 8:50 Uhr oben. Und was sehe ich: ein einziges Schlachtfeld ;) :D Geschenke kreuz und quer im Wohnzimmer verteilt. Ich war zu spät. Daniel, der jüngste, war schon um 6 Uhr aus seinem Zimmer gestürmt und hatte das Geschenke öffnen eröffnet ;) Meine Geschenke und die Geschenke von mir waren aber noch da, sodass ich die dann geöffnet/übergeben habe. Die sind auch echt gut angekommen und ich habe von meiner Gastfamilie auch tolle Sachen bekommen. Ich habe dann auch die Geschenke von meiner Familie aufgemacht über die ich mich auch sehr gefreut habe. Um 10:30 Uhr, der Tag war ja schließlich noch jung, sind wir dann rauf auf Cypress gefahren. Dort sind mein Gastbruder, mein Gastvater und ich dann Ski/Snowboard gefahren. Die Bedingungen waren überraschender Weise sehr gut und es hat Spaß gemacht. Zu Hause hat meine Gastmum derweil das Essen vorbereitet. Um 5 Uhr gab es dann auch Dinner und das war richtig gut! Es gab Truthahn, Bacon, Ham, Würstchen im Bacon mantel, Kartoffelgratin, Salat, und verschiedene Soßen. Ich habe selten so viel und so gut gegessen. Wirklich top! Danach waren wir alle sehr müde, sodass die Hälfte von uns auf dem Sofa ein geruhsames Verdauungschläfchen gemacht hat ;) Danach haben wir noch einen Film geschaut. 
Morgen ist hier Boxing Day, das heißt alles ist extrem reduziert. Mein Wecker klingelt um 6 Uhr und ich treffe mich mit ein paar Freunden um 7 Uhr am Park Royal. Demnach liegen nur noch 4 Stunden Schlaf bevor mir. Na dann..
Bis morgen,
Justus




Mittwoch, 25. Dezember 2013

Weihnachten Teil 1

Hi,

heute war er also endlich: der 24. Dezember. Am Morgen habe ich mit meinen Eltern geskypt und bin dann um 1 Uhr mit Freddy und Greta nach Downtown gefahren. Wir hatten eigentlich nichts genaueres geplant, also sind wir einen Crepe essen und gegangen. Dazu sind wir noch ein bisschen rumgelaufen :D Und damit haben wir ordentlich Zeit totgeschlagen, als wir wieder am Park Royal waren war es 5 Uhr. Zu Hause hat mein Gastvater draußen auch schon gegrillt. Als Weihnachtsdinner gab es Kartoffelpüree und ein super leckeres Steak. Dazu noch einen Salat. Das hat alles echt sehr gut geschmeckt. Zum Nachtisch gab es dann noch Eis. Danach habe ich dann meinen Gastvater noch im Tischtennis abgezogen (da wird auch an Weihnachten keine Ausnahme gemacht ;)) Morgen früh werden dann die Geschenke ausgepackt, und das sind schon echt viele: so um die 60 Stück :D Morgen gibt es auch noch ein großes Essen.

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Heilig Abend und wünsche euch schöne Weihnachtsfeiertage,
bis morgen,
Justus

Dienstag, 24. Dezember 2013

Die ersten Abschiede

Hi,

heute hat mein Wecker schon um 7:45 Uhr geklingelt. Um kurz vor 9 habe ich mit Nima einen Bus zum Park Royal genommen. Dort haben wir noch auf Freddy gewartet und sind dann mit einem anderen Bus nach Downtown und dann mit dem Skytrain zum Flughafen gefahren. Das dauert ungefähr so 1 Stunde, also kürzer als mit dem Auto. Am Flughafen haben wir dann Leonie und Celine getroffen. Nach umpacken und einchecken haben wir dann noch zu neunt am Flughafen gechillt und die letzten Minuten verstreichen lassen. Der Abschied war dann ganz schön hart aber wir haben uns ja alle versprochen sich nochmal in Deutschland zu treffen. Als wir dann wieder mit dem Skytrain nach Dowtown gefahren sind haben wir da noch im Pacific Center "geshoppt". Wir brauchten alle noch Weihnachtsgeschenke. Das Wetter war heute ürbigens echt super: 7 Grad und Sonnenschein. Um 3 Uhr waren wir auch schon wieder am Park Royal aber ich hab noch 2 Stunden weiter nach Geschenken für meine Gastfamilie geguckt. Wieder zu Hause bin ich noch mit meiner Gastmum und meinen Gastschwestern einkaufen gegangen. Das hat dann auch nochmal 2 Stunden gedauert. Danach musste ich noch die gekauften Geschenke einpacken und ich habe gegen meine Gastvater Tischtennis gespielt.

Morgen ist der 24. und wir werden ein "Weihnachts-Dinner" haben, aber Geschenke werden erst am 25. Dezember morgens aufgemacht.

Bis dann und allen ganz frohe Weihnachten!!!
Justus



Montag, 23. Dezember 2013

Weihnachtsmarkt

Hallo,

heute morgen habe ich erstmal geskypt und bin dann mit Nima ins Gym gegangen. Da wir uns aber nach den Bussen richten mussten, und die fahren Sonntags kaum, waren wir dort nur kurz. Später sind wir dann noch nach Downtown gefahren und sind auf den "German Christmas Market Vancouver" gegangen. Da konnten viele der Leute deutsch und es gab auch fast nur deutsche Sachen zu kaufen. Die waren aber dank Transport und Import sehr teuer. Auch musste man Eintritt für den Markt bezahlen: 6$! Wir alle haben uns dann deutlich länger zwischen Schnitzel und Erzgebierge Holzwaren aufgehalten als wir eigentlich wollten. Es war aber einfach gut. Und teuer ;) Und es hat leider geregnet. Aber das passte. Da will man einmal was draußen machen und dann regnets :D Danach sind wir dann noch zu sechst in die Spätvorstellung vom neuen "Hobbit" Film gegangen. Der war in 3D und ging ca. 3 Stunden sodass der erst um 1:10 Uhr vorbei war. Dann haben wir ein Taxi nach Hause genommen.

Bis morgen,
Justus








Sonntag, 22. Dezember 2013

Tag gerettet

Hi,

heute war geplant Ski fahren zu gehen. Um 1:15 haben wir dann auch den Bus hoch zum Cypress genommen. Oben haben wir aber bemerkt wie mega überfüllt es war. Dadurch, dass es gestern geschneit hat, hatten wohl viele die Idee hochzufahren. Aber trotz des neuen Schnees waren keine weiteren neuen Pisten geöffnet, sondern nur die gleichen wie auch die letzten Male. Man stand dann 35 Minuten in der Liftschlange um dann 3 Minuten runter zu fahren. Nach der zweiten Abfahrt hatten wir dann keinen Bock mehr darauf und sind dann mit dem 4:30 Uhr Bus runter gefahren. Wenn man sowieso eine Jahreskarte hat kann man sich das ja erlauben ;) Am Park Royal haben wir dann noch was gegessen. Heute war Alex' letzter Tag und so haben Felix und ich uns entschlossen im Bus noch länger sitzen zu bleiben um noch etwas Zeit mit ihm zu verbringen konnten. Dabei kam uns dann auch eine Idee zur Abendplanung: Um 8 Uhr ist Alex bei mir vorbei gekommen und wir sind noch kurz bei mir geblieben und haben uns dann zur Eishalle aufgemacht. Da hatte Felix nämlich heute ein Spiel mit seiner Mannschaft und da haben wir dann zugeguckt. Danach sind wir noch zu Freunden gegangen uns haben einen Film geguckt. Während des Nachhausewegs im Taxi haben wir uns dann alle von Alex verabschiedet, da er morgen um 14:00 Uhr fliegt.

Bis dann,
Justus





Samstag, 21. Dezember 2013

Perfekter Ferienstart

Hallöle,

als ich heute aufgewacht bin habe ich erstmal eine dicke fette Schneeschicht draußen entdeckt. So ganz unerwartet. Den Bus in die Schule habe ich dann erstmal, warum auch immer, schön verpasst. Meine Gastmum hat mich dann aber später hochgefahren, ich war zwar etwas spät aber in Woodwork ist das okay. In der zweiten Stunde hatte ich dann Socials, wo wir nur einen Film geguckt haben und in ACL haben wir 'Tabu' gespielt. In Englisch durften wir machen was wir wollten, also haben wir draußen eine Schneeballschlacht gemacht. Aber als uns die Hände einfrierten waren wir auch wieder drin. Um 12:15 Uhr war dann schon Schule aus, jede Stunde hatte heute ja nur 45 Minuten gedauert. Von der Schule sind wir dann in einem Tross von 10 Leuten gelaufen und das ging natürlich nicht ohne permanentes abwerfen und einseifen ;) Als ich dann endlich nach einer geschlagenen Stunde zu Hause war habe ich den ganzen Tag gechillt. Um 7 Uhr hat mich meine Gastmum dann noch runter zu Ambleside gefahren und dort habe ich mich mit Freddy getroffen. Wir haben dann schnell etwas gegessen und sind dann hoch zu Freunden gegangen. Und hoch heißt hoch. 2 Kilometer in 40 Minuten. Der Schnee ist bergauf eben nicht sehr vorteilhaft. Später mussten wir dann zurück laufen, da die Taxen nicht in den "nicht geräumten Bereich" fahren wollten. Hier sorgt nämlich ein bisschen Schnee schon für Chaos.

Eigentlich wollten wir heute nach der Schule Ski fahren gehen, aber da wir uns nach den Bus Zeiten richten müssen, ging das heute nicht. Morgen wird aber definitiv gefahren.

Bis dann,
Justus





Donnerstag, 19. Dezember 2013

Weihnachtskonzert

Hi,

heute war schon der vorletzte Schultag. In der ersten Stunde haben wir in Kochen unsere am Mittwoch gebackenen Plätzchen verziert und dann noch ordentlich den Klassenraum geputzt. In der zweiten Stunde hätte ich eigentlich Mathe gehabt, aber es war heute das Weihnachtskonzert. Alle 10.,11. und 12. Klassen haben sich im Gym versammelt und dann wurde 90 Minuten lang vom Orchester vorgespielt, vorgesungen, von Bands vorgespielt, vorgetanzt und so weiter. Das war auf jeden Fall nicht schlecht und auch mal ganz schön. In der dritten Stunde hatte ich Sport. Da haben wir noch einmal Tanzen gehabt, dass aber mit einem richtig coolem Typen. Der Tanz hieß "Pop und Lock" und das ist so Roboter und abgehakt tanzen. Bei dem Profi sah das natürlich mega gut aus, bei uns eher weniger :D Aber lustig war es. Als letztes hatte ich noch Science, wo wir einen Versuch gemacht haben. Dafür brauchten wir 'M+M's', die wir danach praktischer Weise essen konnten ;)
Nach der Schule bin ich mit Felix noch ins Gym und Schwimmbad gegangen. Am Abend musste ich dann noch 2 Geschichten schreiben, die ich morgen auf den letzten Drücker abgeben muss :D

Schule morgen dauert auch nur bis 12:15, mal sehen was wir dann machen.
Bis dann,
Justus

morgendlicher Himmel
Unsere verzierten Plätzchen
Science Versuch
Weihanchtskonzert

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Filme

Hallo Leute,

heute war schon der dritt letze Schultag vor den Winterferien :D Das hat man dann auch gemerkt. In der ersten Stunde haben wir bei einem Vertreter in ACL einen langweiligen Weihnachtsfilm geguckt. Naja, besser als unterricht alle mal. In Woodwork waren wir dann nur zu dritt, weil die 9. Klässler alle zu einem Weihnachtskonzert mussten (da muss ich morgen auch noch hin). Zu dritt und der Lehrer war dann eigentlich ganz chillig und wir haben alle ein bisschen weiter an der Uhr gearbeitet. In Socials haben wir dann auch einen Film geguckt und in Englisch sollten wir eigentlich eine Story schreiben, aber der Lehrer hat Witze erzählt und "Fail" Videos gezeigt :D
Also alles sehr gut heute.
Am Nachmittag bin ich mit Freddy nach Downtown gefahren. Da sind wir dann eine ganze Zeit ziellos umher gelaufen und haben auch noch etwas gegessen. Danach waren wir noch im Pacific Center, dem Einkaufscenter mitten in Downtown. Als wir wieder am Park Royal waren bin ich hoch nach Hause gelaufen. Zu Hause habe ich mal wieder meinen Gastvater im Tischtennis abgezogen.

Bis morgen,
Justus

Dienstag, 17. Dezember 2013

Plätzchen backen und Gym

Hi Leute,

heute war ich irgendwie seltsamer Weise sehr müde. Obwohl ich viel geschlafen hatte. In der ersten Stunde hatten wir dann heute wieder Tanzen gemacht und nochmal ein paar "moves" gelernt. In der zweiten Stunde haben wir in Kochen Plätzchen gebacken. In Mathe habe ich in einem Test dann 36/38 Punkten wieder bekommen. Und bin danach fast eingeschlafen ;) Wie gesagt... In Science haben wir nochmal ein Quiz geschrieben. Zu Hause habe ich erstmal einen Mittagsschläfchen gemacht ;) Abends sind Alex, Nima, Philipp und ich noch ins Gym gegangen. Aktuell ist es sehr warm und der Schnee auf Cypress ist matschig. Es regnet da oben nämlich. Deswegen fällt Ski fahren leider erstmal weg. Wir hoffen alle fürs Wochenende.

Bis morgen,
Justus


So sieht eine Koch Unit aus. Da arbeiten dann 4 Personen in je 2er Grüppchen. Im gesamten Raum gibt es 6 Units

Montag, 16. Dezember 2013

Tote Hose

Hi,

heute war in der ersten Stunde ein Socials Test dran. Wir mussten eine eigenen Meinung über den Zusammenschluss der Kanadischen Provinzen im Jahr 1867 schreiben. Das ging aber eigentlich, denn während des "Tests" dürfen wir Internet, Bücher, Material und unsere Mitschüler "nutzen" ;) Danach hatte ich ACL, langweilig wie immer. In der dritten habe ich dann alle Teile meiner Uhr geschmirgelt in Woodwork. Jetzt kann ich sie nächste Stunde zusammen kleben. Zum Schluss haben wir in Englisch noch begonnen eine Geschichte zu schreiben. Zu Hause war ich dann etwas müde, naja, war ja auch Montag. Es wird Zeit für die Ferien: Wenn man von der Schule nach Hause kommt wird es schon wieder dunkel und dann ist die Motivation nicht so hoch :) Also war ich den ganzen Tag zu Hause.

Bis morgen,
Justus

Sonntag, 15. Dezember 2013

Faulenzen

Moin Moin,

heute morgen wurde erstmal kräftig ausgeschlafen und dann geskypt. Da war dann auch schon der halbe Tag um und dann habe ich noch...mhmm...eigentlich nichts gemacht :D So mal das mal das aber nichts besonders :D Um 6 Uhr bin ich dann mit Alex zum Park Royal gefahren und danach sind wir ins Gym und ins Schwimmbad gegangen. Um halb 10 war ich wieder zu Hause und habe dann noch gegen meinen Gastvater Tischtennis gespielt. Ich hab gewonnen ;) Morgen steht dann die letzte Woche vor den Ferien an.

Bis dann,
Justus


Dieses Bild habe ich auf der Canucks Website gefunden. Mal gucken ob ihr mich findet ;)

It's a win!

Hi,

heute morgen hatte ich das letzte Saisonspiel vor der Winterpause. Wir haben gegen eines der schlechteren Teams gespielt und lagen schon früh 1:0 hinten. Dann haben wir aber besser gespielt und das Spiel letztendlich zu einem 5:2 gedreht. Wenig Tore gibts bei uns einfach nicht aber das war jetzt schon immerhin unser 5ter Sieg in Folge. Nach dem Spiel war ich dann erstmal zu Hause und habe mir Gedanken über die Abendplanung gemacht :D Ich Felix und Alex hatten dann die Idee zu dem Canucks Spiel heute zu gehen, weil Alex gerne nochmal gehen wollte, bevor er am 22. Dezember nach Hause fliegt. Also haben wir 3 uns um 5 Uhr auf den Weg nach Downtown gemacht. Heute haben die Canucks gegen die Boston Bruins gespielt. Die beiden sind absolute Erzfeinde, die Bruins haben die Canucks vor 2 Jahren im Endspiel geschlagen und danach gab es heftigste Krawalle. Heute war das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Vancouver seit dem Finale. Allein deswegen sollte es ein hitziges Spiel werden. Wir hatten aber natürlich noch keine Karten und haben dann wieder nach Privatverkäufern vor dem Stadion geguckt. Und wir haben tatsächlich den gleichen Verkäufer wie letztes mal getroffen. Der der uns die erste Reihe Tickets super billig verkauft hatte. Der hat uns auch erkannt und war wieder voll nett. Allerdings gab es zu dritt nur noch schlechte Sitze also haben wir zwei Sitze in Reihe 4 und einen in Reihe 8 genommen. Jeweils 150$ anstatt der eigentlichen 270$. Jeder von uns hat dann jeweils ein Drittel alleine gesessen. Das war aber eigentlich ganz gut. Das Spiel war sowieso super. Die Bruins sind eigentlich eine sau starke Mannschaft aber die Revanche von 2011 ist geglückt und die Canucks haben Boston 6:2 abgeschlachtet. Es war auch sehr hitzig und die Bruins Spieler wurden generell immer ausgebuht und es gab zwei Fights. Dabei feiert immer das ganze Stadion, aber das hat am Ende dann sowieso die ganze Zeit nur gefeiert. Nach dem Schlusspfiff sind wir noch zum Spielertunnel gegangen und haben mit Spielern Handshake gemacht. Sehr geil! Die Canucks haben jetzt schon ihren 7. Sieg in Serie was in der NHL ziemlich gut ist. Die gehen echt ab. Nach dem Spiel sind wir wieder nach West Van gefahren und haben noch ein bisschen gechillt bevor es nach Hause ging. 

Bis morgen,
Justus




Reihe 4 Sitzplätze. Hier saß jeder zwei Drittel zu zweit 







Reihe 8 Sitzplätze. Hier saß jeder ein Drittel alleine. Direkt hinter der Boston Bank.





In jeder Drittelpause werden manche Werbeflächen überklebt weil die jeweiligen Firmen nur für 1 Drittel gezahlt haben
Drittelpausenspiel

Samstag, 14. Dezember 2013

Metrotown; die Dritte

Hi,

der Schnee war heute morgen endgültig geschmolzen. Es sah alles wieder aus wie vorher. Im ersten Block habe ich in Mathe mal wieder einen Test geschrieben :D In der zweiten Stunde in Sport haben wir mit einer anderen Sportklasse Hip-Hop getanzt. Es war eine professionelle Tänzerin da, die uns ein paar Schritte beigebracht hat. Oder es zumindest versucht hat :D Danach haben wir in Foods solche Lebkuchen Cookies gebacken. Und unsere waren, ohne Spaß, die besten Cookies die ich je gesehen hatte. Einfach perfekt. Und auch vom Geschmack her Top! Science war dann wieder eher mittelmäßig interessant. Nach der Schule sind Alex, Felix und ich nach Metrotown gefahren. Das ist das große Einkaufszentrum ca. 1 Stunde Bus-und Bahnfahrzeit (von West Van aus) entfernt. Dort waren wir nun schon das dritte mal und ich habe mir zum ersten mal was gekauft. Nämlich Timberland Schuhe. Ich brauchte noch unbedingt wasserfeste und warme Schuhe. Die waren zwar in fast allen Geschäften ausverkauft aber in einem noch genau in meiner Größe da. Einen Schal und Socken habe ich dann auch noch gekauft. Mit dem Skytrain ging es zurück nach Downtown und von dort aus dann nach West Van. Um halb 10 war ich wieder zu Hause. Nun ist es schon 1:30 in der Nacht und ich habe morgen ein Fußballspiel. Das letzte der Saison. 

In diesem Sinne,
bis denne,
Justus




Term 1 Report Card

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Ein Donnerstag eben...

Hi,

heute war in der ersten Stunde Woodwork angesagt. Da habe ich hauptsächlich die Teile meiner Uhr geschmirgelt. In der zweiten Stunde war es in Socials und danach in ACL eher langweilig. In Englisch hatten wir dann einen Sub und haben auch eher weniger gemacht. Nach der Schule konnte ich leider heute wegen meinen Knöchelproblemen nicht zum Training gehen konnte. Die Nachbarn meiner Gastfamilie haben dann abends noch so leckeres Gebäck vorbei gebracht. Das war verdammt gut (siehe Foto). Am Abend habe ich noch Tischtennis gespielt. Ich hoffe mal echt, dass das mit meinem Knöchel besser wird, damit ich Ski fahren und Fussball spielen kann.

Bis dann,
Justus

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Sooo müde

Hi,

heute war Tag 2, was hieß in der ersten Stunde Kochen. Dort haben wir Sandwiches geschmiert uns die Hühnersuppe von Montag aufgewärmt. Heute waren nämlich die 117 Schüler der Admiral Seymour Grundschule bei uns. Das ist eine Schule in der ärmsten Gegend Vancouvers. Die Sentinel hat dieses Jahr, so wie die letzten Jahre, Geld gesammelt, um allen Schülern Schlafanzüge zu kaufen. Heute kam uns diese Schule dann also besuchen und wir haben uns um deren Verpflegung gekümmert. In der zweiten Stunde hatte ich Mathe, wo ich in einem Test 14 von 16 Punkten habe. Danach haben wir in Sport wieder gewrestlet was wieder Spaß gemacht habe, auch wenn ich mir leider meinen Knöchel weg getan habe. Als letztes war Science eher langweilig. Nach der Schule, so wie eigentlich schon den ganzen Tag, war ich sehr müde, da ich in der Nach nur 5 Stunden geschlafen hatte (wir waren ja Ski fahren). Deswegen habe ich auch erstmal etwas gepennt und war dann den ganzen Tag zu Hause. Morgen wollen wir aber wieder Ski fahren gehen, ich muss aber gucken wie es bis dahin mit meinem Knöchel geht.

Bis morgen,
Justus

Nacht Ski

Hey,

heute hat es zwar nicht geschneit, dafür war der Schnee von gestern aber glatt. Ich bin dann erstmal morgens kaum unsere kleine Steigung vor dem Haus hochgekommen :D In der ersten Stunde hatte ich ACL (langweilig wie immer) und danach Woodwork, wo ich an meiner Uhr gearbeitet habe. Danach noch Socials und in der letzten Stunde Englisch. Nach der Schule kam dann der beste Part. Wir, eine ganze Gruppe von 12 Leuten, sind um 5:30 Uhr mit dem Cypress Express hoch auf den Berg gefahren. Da war ja von gestern, schöner neuer Schnee. Da es schon spät war, war es schon dunkel, was heißt Flutlicht an: Nachtski! Und es war mega geil. Zum Anfang habe ich mir noch Handschuhe gekauft, die alten waren zu klein und kalt. Das fahren bei Flutlicht ist ganz anders als bei Tageslicht. Es hat irgendwie eine andere Stimmung. Je später es dann wurde, desto leerer wurde es auch. Um 8 Uhr haben wir uns dann noch etwas zu Abend gegessen in der Hütte. Die letzte halbe Stunde waren wir mit unser Gruppe so ziemlich die einzigen im Skigebiet, was es nochmal geiler gemacht hat. Um 10:30 Uhr haben wir dann den letzten Bus runter genommen und waren um 11:30 Uhr wieder am Park Royal. Dann sind wir noch alle mit Taxen nach Hause gekommen.
Heute hat man richtig gemerkt, dass man nicht zu Hause ist. Ich meine, ich war Ski fahren an einem Dienstag und morgen ist Schule. Hat sich echt angefühlt wie Ferien. Das werden wir sicher noch einige Male mehr machen.

PS: Skisachen kann ich ja glücklicherweise oben lassen, da ich mir einen Locker mit zwei Freunden teile. Das ist dann immer sehr angenehm ohne Skisachen hoch zu fahren :-)

Bis dann,
Justus

Qualität sieht anders aus :D Sorry, war zu kalt um klare Fotos zu machen :D 
Unsere Gruppe hat sich dann im Lockerraum ausgebreitet

Montag, 9. Dezember 2013

Schneeflöckchen...

Moin moin,

heute morgen bin ich aus dem Haus gegangen und es lang eine hauchdünne Schicht von Schnee. Ein bisschen rutschig war es auch. Leider habe ich dann zusammen mit Felix den Bus verpasst (keine Ahnung warum, wir waren 3 Minuten früher da als er hätte abfahren sollen). Wir sind dann nochmal zu mir ins Haus gegangen und dann später zu Fuß hoch in die Schule gelaufen. Das ist aber nicht ganz so einfach gewesen bei rutschigen Straßen, weil es wirklich nur bergauf geht :D In der ersten Stunde hatte ich Sport, wo wir Wrestling weiter gemacht haben, was sehr viel Spaß gemacht hat. In Kochen haben wir dann erfahren, dass unser Flammkuchen von der Jury auf den zweiten Platz gewählt wurde. Ist also gut angekommen. Wir haben dann noch eine Hühnchensuppe für Mittwoch vor gekocht, mehr dazu dann. In Mathe haben wir wieder mal ein Test geschrieben und Science war dann auch easy. Der Schultag war also ziemlich schnell rum und den Nachhauseweg (es ging ja jetzt bergab) musste man auch vorsichtig angehen. Besonder wenn man wie ich mit Sommerschuhen mit abgelaufener glatter Sohle rumgelaufen ist :D Es hatte nämlich in der Zwischenzeit noch mehr geschneit, zwar nur so 2 cm aber immerhin :D Hier unten schneit es nämlich normal gar nicht. Zu Hause war dann so ein richtiger Montag. Ich war müde und habe nichts gemacht :D Fußballtraining ist leider ausgefallen :/ 
Morgen gehen wir dann alle Ski fahren,

Bis dann,
Justus