Translate

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Kochen und ein Festessen

Hallo,

heute musste ich wieder mit dem Bus fahren, da es in Strömen geregnet hat. Zuerst hatte ich Mathe, wo wir den Test von Montag zurückbekommen haben. Da habe ich 90% erreicht. In der zweiten Stunde hatte ich Sport, was wieder mal total geil war :D Mit den Leuten und dem Lehrer macht das einfach Bock. Danach hatte ich auch schon das beste "andere beste Fach des Tages", nämlich Kochen. Wir haben Erdbeeren und Birnen klein geschnitten und in ein Schüssel gelegt. Darauf kam eine Mischung aus Haferflocken, Zimt, braunem Zucker und Mehl. Das ganze wurde dann für 20 Minuten gebacken. Danach war die obere Schicht cross und knusprig und darunter waren die Früchte im eigenen warmen Fruchtsaft. Das hat echt mega lecker geschmeckt. Das war aber auch so sättigend, dass man danach erstmal keinen Hunger mehr hatte. In der vierten Stunde haben wir noch einen Science Test geschrieben in dem ich 100% erreicht habe. Naja, easy stuff alles. Hatten wir schon vor 2 Jahren in Chemie.
Leider war ich dann erst wieder um 4 zu Hause, wegen dem Bus. Um halb 6 habe ich mich dann mit anderen am Park Royal getroffen und wir sind ins Gym gegangen. Das tut auch echt gut und beugt dem ganzen Fast Food hier mal vor ;) Wieder zu Hause gab es erst um halb 9 Essen, da heute der Geburtstag von dem jüngsten der Familie, Daniel, war. Er wurde heute 8 Jahre alt. Zum Essen gab es Spar Ribs, Reis, Bohnen. Zum Nachtisch noch Kuchen und Eis. Das war alles wirklich sehr lecker.

Mein Fußballtraining für morgen ist leider abgesagt, also mal sehen was ich machen werde ;)

Bis morgen,
Justus



Das Ergebnis meiner Kochen-Stunde

Kommentare:

  1. Wow, das nenne ich "Schule mir Spaß." und es sieht ja schon auf dem Foto richtig lecker aus....

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es mal mit dem Rezept? Zum Nachmachen!!!!! ;-)

    Gruß "die Billerbecker"

    AntwortenLöschen